Sozialaktion Jugendfeuerwehr

Von der letzten Aktion der Jugendfeuerwehr Penzing erreichte uns folgender Bericht:

Am Freitag, den 16.03.18 nahmen wir, die Jugendfeuerwehr Penzing, mit der Wasserwacht und freiwilligen Helfern an einer gemeinsamen Sozialaktion teil.
Wir trafen uns am Baggersee, teilten uns dort in verschiedene Gruppen auf und besprachen wohin wir gehen sollten. Jede Gruppe wurde für einen oder zwei Abschnitte zum Müll sammeln eingeteilt. Unsere Gruppe fuhr zum Kino und räumte dort die Wiesen und Gehwege auf. Das Gleiche machten wir auch hinter dem Pullacher Hof.
Die zweite Gruppe räumte hauptsächlich an den Landstraßen auf. Wir fanden ganz verschiedene und auch komische Sachen wie z. B. ein zerlegtes Trampolin, vier Autoreifen, eine Unterhose, Schuhe und noch vieles mehr.
Als wir zurück am Baggersee waren gab es für alle Wurstsemmeln mit Ketchup oder Senf zur Stärkung.
Nach dem wir wieder bei der Feuerwache waren und den Müll fast fertig ausgeräumt hatten, haben wir noch eine kleine Maus gefunden.
Sie muss irgendwie aus Versehen in die Müllsäcke gelangt sein. Wir retteten die Maus vor dem Überfahren und den anderen Gefahren der Wache.
Also halfen wir an diesem Tag nicht nur der Umwelt, sondern auch einer kleinen süßen Maus.

Cold Water Challenge 2018

Nachdem die Feuerwehr Penzing vom F.C. Penzing und die Jugendfeuerwehr Penzing vom THW Landsberg zur „Cold Water Challenge 2018“ nominiert wurden, haben wir uns natürlich nicht lumpen lassen und auch an der Aktion teilgenommen. Hier dazu unsere Videos !

Unsere Spende in Höhe von 300.- € geht im Rahmen der Aktion „Grisu hilft“ an das Sonderkonto „Hilfe für Helfer“. Das Sonderkonto zugunsten verunfallter und geschädigter Feuerwehraktiver und deren Angehörigen hilft den Feuerwehrkameradinnen und -kameraden und deren Familien z. B. bei Unfällen oder bei Sterbefällen im Feuerwehrdienst. Der LFV Bayern und die zahlreichen Spender unterstützen damit diejenigen, die zu Schaden kommen, weil sie anderen ehrenamtlich und in ihrer Freizeit helfen.