Jahreshauptversammlung

Bericht der Jahreshauptversammlung vom 26.01.2018
Am Freitag, den 26. Januar 2018 fand im Gasthaus Frank die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Penzing statt. Nachdem der erste Vereinsvorstand Johannes Killer alle Gäste begrüßt hatte, konnte Kommandant Franz Weber in seinem Jahresbericht beeindruckende Zahlen vorweisen.
Derzeit bilden 57 Aktive, darunter 14 Feuerwehrdamen, die Einsatzabteilung der Penzinger Wehr, die im abgelaufenen Jahr zu 44 Einsätzen ausrücken musste. Bei 9 Bränden, 23 technischen Hilfeleistungen, 10 Sicherheitswachen und 2 Fehlalarmen mussten die Penzinger ihr Können unter Beweis stellen. Zu den somit 974 geleisteten Einsatzstunden wurden im Rahmen von 49 Übungen nochmals 1.476 Übungsstunden absolviert. Nach einem kurzen Jahresrückblick über das Vereinsleben durch den Vereinsvorstand berichtete Jugendwart Andreas Kohlhund über das Thema „Jugendfeuerwehr“.
Aktuell besteht die Nachwuchsgruppe aus 14 Jugendlichen, die im Rahmen von 25 Übungs-terminen die Grundlagen des Feuerwehrdienstes in Theorie und Praxis erlernen konnten. Neben absolvierten Abzeichen und einem Feuerwehr-Wissenstest, organisierten die Leiter der Jugendfeuerwehr wieder den alljährlichen 24-Stunden-Berufsfeuerwehrtag für die Feuerwehranwärter, bei dem verschiedene Szenarien des Feuerwehralltags simuliert und von den Nachwuchsfeuerwehrlern gelöst wurden.
Nach dem Bericht des Jugendwartes meldeten sich noch der 1. Bürgermeister Johannes Erhard, Kreisbrandinspektor Peter Kawohl und Leiter des Abschnitts 7 Bernhard Glatz mit vielen Informationen zu Wort. In diesem Zuge wurde auch eine besondere Auszeichnung an Manfred Bachmeir verliehen. Für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst in der Freiwilligen Feuerwehr Penzing erhielt er eine Urkunde und das Feuerwehrehrenzeichen in Gold.
Zum Abschluss der Veranstaltung gab es noch einen spannenden Ausblick des Vereinsvorstands für das Jahr 2018. Im Rahmen der Neuanschaffung eines Fahrzeugs wird vom 07.-.09. September 2018 in Penzing ein Festwochenende ausgerichtet. Neben dem großen Festtag mit Fahrzeugsegnung am Sonntag weist das Programm weitere Highlights für den Ohren-und Augenschmaus auf:  Freitags die Vorstellung der Leuchtenden Fontänen Soltau am Badesee und samstags ein bayerischer Abend mit der Band „Die Hurlacher“. Weitere Informationen zum Fest in Kürze hier auf unserer Internetseite.

manni_40